× Bücher suchen Über uns Jetzt starten Spendenaktion Wie es funktioniert Kontaktieren Sie uns Konto erstellen Login

Allgemeine Geschäftsbedingungen Studenttrade

I. Gegenstand

1.1 Studenttrade betreibt eine Studentenbuchbörse. Buchkäuferinnen und Buchkäufer (nachfolgend "Buchkäufer") können neue oder gebrauchte Bücher kaufen. Buchverkäuferinnen und Buchverkäufer (nachfolgend "Buchverkäufer") können neue oder gebrauchte Bücher verkaufen.

1.2 Gegenstand dieser AGB ist die Nutzung von Dienstleistungen, die Studenttrade gegenüber Buchkäufern und -verkäufern über die Plattform zur Verfügung stellt: die Website www.studenttrade.ch und die Mobile-Anwendungen von Studenttrade (nachfolgend generell "Webshop"). Die Zustimmung zu diesen AGB erfolgt durch Inanspruchnahme der entsprechenden Dienstleistungen. Der Buchkäufer und -verkäufer kann bei Beanspruchung einzelner Dienstleistungen von Studenttrade aufgefordert werden, seine Zustimmung zu den AGB mittels Anklicken eines entsprechenden Bestätigungsfeldes zu wiederholen.

1.3 Die Verwendung der Personendaten ist in der Datenschutzerklärung geregelt. Die Datenschutzerklärung ist integraler und bindender Bestandteil dieser AGB. 
 

II. Leistungen

Für alle Dienstleistungen gelten die über die Webshops zugänglichen Konditionen von Studenttrade. Studenttrade kann das Leistungsangebot jederzeit ändern oder die Erbringung von Dienstleistungen einstellen. 
 

III. Vertragsschluss

3.1 Bestellung des Buchkäufers

Der Vertrag wird abgeschlossen, sobald der Buchkäufer das Feld «Kauf abschliessen» drückt und somit den Kauf bestätigt. Der Verkäufer schliesst den Vertrag ab, sobald dieser die Bücher auf die Plattform hochgeladen hat und verpflichtet sich somit, diese bei Bestellung auch zu liefern. Für den Zustand und den Versand von gebrauchten Büchern haftet der Verkäufer des Buches, welcher das Buch auf der Plattform zum Verkauf angeboten hat. Für nicht versendete Bücher oder Bücher in einem schlechten Zustand übernimmt Studenttrade keine Haftung. 
 

3.2 Registrierung

3.2.1 Für eine Online-Bestellung muss sich der Buchkäufer im Webshop mit seinem Benutzernamen oder seiner E-Mail-Adresse und mit seinem Passwort (nachfolgend "Zugangsdaten"; das entsprechende Benutzerkonto das "Online-Konto") identifizieren. Falls der Buchkäufer noch kein Online-Konto hat, wird er bei der ersten Online-Bestellung dazu aufgefordert, sich im Webshop mit den erforderlichen Angaben zu registrieren.

3.2.2 Die dem Buchkäufer mitgeteilten Zugangsdaten sind für die persönliche Verwendung durch den Buchkäufer bestimmt und vertraulich zu behandeln. Sämtliche über das Online-Konto getätigten Online-Bestellungen werden dem Buchkäufer als Online-Kontoinhaber zugerechnet und sind für ihn verbindlich. 
 

3.3 Bestellbestätigung

Bei Bestellung über den Webshop erhält der Buchkäufer nach Abschluss des Bestellvorgangs eine Bestellbestätigung per E-Mail oder SMS. Diese stellt ausdrücklich noch keine Annahme des Angebots durch Studenttrade dar.

3.4 Annahme durch Studenttrade im Namen und Auftrag des Verkäufers

Der Vertrag über den Erwerb eines Buches zwischen Buchkäufer und -verkäufer kommt erst zustande, wenn dem Buchkäufer die Bücher versandt, zugänglich gemacht oder ausgehändigt werden. Der Versand, die Zugänglichmachung, die Aushändigung oder die Freischaltung erfolgen erst nach Eingang der Zahlung des Käufers bei Studenttrade unabhängig von der Art der Zahlung. Das hochladen eines Buches auf der Plattform zum Verkauf ist bloss ein Angebot und noch kein Kaufvertrag. Studenttrade wird dem Verkäufer des Buches das Geld erst überweisen, nachdem ein Kunde das Buch bestellt hat, dieser die Rechnung bezahlt hat und der Verkäufer das Buch verschickt hat. 

 

IV. Zustellung der Bücher

4.1 Allgemeines

4.1.1 Die Zustellung bzw. der Versand des Buchs erfolgt an die vom Buchkäufer angegebene Postadresse.

4.1.2 Der Buchkäufer ist verpflichtet, die Bücher unmittelbar nach Erhalt zu prüfen. Beschädigungen der Bücher oder Abweichungen von den bestellten Büchern hat der Buchkäufer Studenttrade innerhalb von 3 Werktagen anzuzeigen. Versäumt dies der Buchkäufer, gelten die zugestellten Bücher als genehmigt (Art. 201 OR).

4.1.3 Nutzen und Gefahr gehen im Zeitpunkt des Versands am Sitz von Studenttrade auf den Buchkäufer über (Art. 74 Abs. 2 Ziff. 2 OR). Der Ersatz beschädigter oder verlorener Bühcer ist vorbehältlich Ziff. 4.2.3, 4.3.3 und 11.3 ausgeschlossen. 
 

V. Preise

5.1 Die über die Verkaufskanäle zugänglichen bzw. dort ausgewiesenen oder mitgeteilten Preise für Bücher verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer (wo anwendbar).

5.2 Der angezeigte Verkaufspreis im Webshop beinhaltet den Buchpreis zzgl. Servicegebühr, exkl. allfälliger Zahl- und Versandgebühren. Die für den jeweiligen Verkaufskanal, bezüglich der jeweiligen Zustellungsart und/oder Zahlart geltenden Gebühren werden während des Bestellvorgangs im Warenkorb angezeigt bzw. dem Buchkäufer mitgeteilt. 
 

VI. Bezahlung

6.1 Online-Bestellung

Bei der Online-Bestellung erfolgt die Bezahlung mittels Belastung auf der während des Bestellungsvorganges angegebenen oder im «Mein Studenttrade»-Bereich hinterlegten Kreditkarte (MasterCard, Visa), Postfinance Zahlart (Postfinance Card, Postfinance E-Finance) oder PayPal. Massgebend für die Fristwahrung ist das Datum des Zahlungsauftrags. Es liegt im Ermessen von Studenttrade, zu entscheiden welche Zahlarten zugelassen sind und ob/wann nicht fristgerecht bezahlte Bücher wieder zum Verkauf frei gegeben werden. 
 

VII. Rückgabe, Rückerstattung, Umschreiben und Umtausch

7.1 Generelles

7.1.1 Über die Möglichkeit, die Bedingungen und die Abwicklung einer Rückgabe und Rückerstattung oder eines Umtauschs von erworbenen Büchern entscheidet Studenttrade.

7.2 Abwicklung der Rückgabe und Rückerstattung

7.2.1 Stimmt Studenttrade einer Rückgabe und Rückerstattung der Bücher sowie der Abwicklung gemäss dieser Ziff. 9.5 zu, so hat der Buchkäufer zu diesen Bedingungen Anspruch auf Rückerstattung des Buchpreises.

7.1.2 Der Buchkäufer hat das Buch bis spätestens 30 Tage dorthin zurückzusenden, wo er es erworben hat. Studenttrade erstatten den Buchpreis zurück. Nach Ablauf von 30 Tagen erlischt der Anspruch.

7.1.3 Online bestellte Bücher sind an die durch Studenttrade mitgeteilte Adresse zu senden. Bei Zahlung mit Kreditkarte, Postfinance Zahlart oder Sofortüberweisung schreibt Studenttrade nach Erhalt der Bücher den entsprechenden Betrag innerhalb von vier Wochen auf die bei der Zahlung eingesetzten Karte bzw. das verwendete Konto gut.

 

VIII. Gewährleistung

8.1 Studenttrade erbringt ihre Leistungen im Rahmen ihrer betrieblichen Ressourcen und der vorhersehbaren Anforderungen sorgfältig und fachgerecht, soweit Studenttrade nicht durch sie nicht zu vertretene Umstände daran gehindert wird.

8.2 Dem Buchkäufer ist bekannt, dass Studenttrade ihre Leistungen über das Internet bzw. unter Inanspruchnahme von Kommunikationsnetzen erbringt. Namentlich aufgrund technischer Störungen, Betriebsstörungen sowie Störung oder Unterbrechung von Kommunikationsnetzen und durch einen Ausfall von IT-Infrastrukturen, der Leitungen des Callcenter oder anderer Teile der zur Leistungserbringung beanspruchten Infrastruktur kann es zu vorübergehenden Beeinträchtigungen oder Unterbrüchen der Leistungserbringung von Studenttrade kommen. Studenttrade gibt daher keine Gewähr für die ununterbrochene Verfügbarkeit und Fehlerfreiheit ihrer Leistungen. 
 

IX. Haftung

9.1 Bei Verletzungen ihrer eigenen vertraglichen Pflichten aus diesen AGB haftet Studenttrade gegenüber dem Buchkäufer unbeschränkt für von Studenttrade durch rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit verursachte direkte und nachgewiesene Schäden.

9.2 Für leichte Fahrlässigkeit sowie für indirekte Schäden oder Folgeschäden wird die Haftung ausdrücklich ausgeschlossen. Folgeschäden sind insbesondere entgangener Gewinn, Reputationsschäden und Datenverlust in Folge vorübergehender Beeinträchtigungen oder Unterbrüchen der Verfügbarkeit der Leistungen von Studenttrade sowie infolge Ausfall von Vertriebskanälen, Übermittlungsfehler, unrichtigen Preis- oder Leistungsangaben und Fehlern in Buchungsbestätigungen.

9.3 Die vorstehenden Ausschlüsse und Beschränkungen der Haftung von Studenttrade gelten nicht bei durch Studenttrade direkt verursachter schuldhafter Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit durch Studenttrade sowie im Fall zwingender gesetzlicher Regelungen, einschliesslich der Regelungen des Produktehaftpflichtgesetzes. 
 

 

X. Haftung des Buchkäufers

10.1 Der Buchkäufer haftet gegenüber Studenttrade unbeschränkt für durch rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit verursachte direkte und nachgewiesene Schäden. Für leichte Fahrlässigkeit wird die Haftung des Buchkäufers gegenüber Studenttrade ausgeschlossen.

10.2 Der Buchkäufer ist verpflichtet, Studenttrade allfällige im Zusammenhang mit der unberechtigten Verwendung oder dem Missbrauch des Passwortes des Buchkäufers entstehende Aufwendungen zu ersetzen.

 

XI. Geistiges Eigentum

Die Webshops sowie die gesamten über die Webshops zugänglichen Inhalte von Studenttrade (nachfolgend "Inhalte") sind urheberrechtlich geschützt und gehören, soweit nicht anders bestimmt, ausschliesslich und umfassend Studenttrade. Die Webshops können Hinweise auf Schutz- und Nutzungsrecht von Dritten enthalten, die vom Buchkäufer zu beachten sind. Das (vollständige oder teilweise) Reproduzieren, Verbreiten, Übermitteln (elektronisch oder mit anderen Mitteln), Modifizieren, Verknüpfen oder Benutzen der Inhalte für öffentliche oder kommerzielle Zwecke ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Studenttrade untersagt. 
 

XII. Schlussbestimmungen

12.1 Erfüllungsort für die Dienstleistungen von Studenttrade einschliesslich der Zustellung von Büchern ist der Sitz von Studenttrade.

12.2 Der Buchkäufer verzichtet darauf, Forderungen gegenüber Studenttrade zur Verrechnung zu bringen.

12.3 Studenttrade behält sich das Recht vor, diese AGB jederzeit zu ändern. Änderungen werden auf der Website von Studenttrade zugänglich gemacht und treten mit ihrer Aufschaltung in Kraft.

12.4 Sollten einzelne oder mehrere Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam oder nicht durchsetzbar sein oder werden, wird die Wirksamkeit oder Durchsetzbarkeit der übrigen Bestimmungen dieser AGB oder des Erwerbes des Buches davon nicht berührt. Die Parteien werden in diesem Fall die unwirksame oder nicht durchsetzbare Bestimmung durch eine wirksame und durchsetzbare Bestimmung ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der zu ersetzenden Bestimmung am nächsten kommt. Dasselbe gilt sinngemäss für den Fall, dass diese AGB eine Regelungslücke enthalten sollten.

12.5 Auf diese AGB und allfällige aus oder im Zusammenhang mit dem Verhältnis zwischen Studenttrade und dem Buchkäufer entstehende Streitigkeiten ist ausschliesslich Schweizer Recht anwendbar, unter Ausschluss der kollisionsrechtlichen Bestimmungen und der Bestimmungen des UN-Kaufrechts (CISG).

12.6 Ausschliesslicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten zwischen Studenttrade und Buchkäufer ist der Sitz von Studenttrade. Studenttrade ist allerdings berechtigt, den Buchkäufer an seinem Domizil zu belangen.